Home > Automobilia, Autoteile, Reifen > Welchen Vorteil haben Winter Kompletträder?

Welchen Vorteil haben Winter Kompletträder?

Winterreifen

Winterreifen - flickr/katerha

Die neue Gesetzeslage schreibt vor, dass die Autos in Deutschland bei Schnellglätte, Schneematsch, Glatteis und Eis- sowie Reifglätte mit Winterreifen ausgestattet sein müssen. Leider lassen sich die Straßenverhältnisse, genau wie das Wetter, nicht genau vorhersagen. Daher ist es, nicht nur auf Grund der Gesetzeslage ratsam, den eigenen Wagen mit Winterreifen auszustatten. Die Faustregel, dass man die Pneus für den Winter von O bis O (Oktober bis Ostern) fahren soll, gibt zwar einen groben Anhalt, falls sich das Frühjahr jedoch verspätet, sollten dieser Zeitraum im eigenen Interesse verlängert werden.

Warum Winterreifen?
Nicht nur bei schneeglatten Straßen geben die Reifen mit dem etwas gröberen Profil mehr Grip und somit eine höhere Sicherheit. Auch die Mischung des Materials sorgt dafür, dass bei Kälte (ab 7 Grad abwärts), eine bessere Bodenhaftung gewährleistet ist.

Winter Kompletträder machen Sinn
Autofahrer, die bis dato noch keinen Satz Reifen für den Wintereinsatz mit Felgen verfügbar haben, müssen dafür sorgen, dass die Reifen bei einem Fachmann umgezogen werden. Diese Arbeit ist recht zeitaufwendig und damit auch kostenintensiver, als das einfache »Umstecken«. Wer also Reifen auf Felgen sein Eigen nennen darf, kann im sogar in Eigenregie auf den Winterbetrieb umrüsten.

Ein weiter Vorteil der Winter Kompletträder ist, dass in der kalten Jahreszeit die original verbauten Leichtmetallfelgen vor Salz und Feuchtigkeit geschützt sind. Denn Winterpneus sind in den meisten Fällen auf Stahlfelgen montiert. Wer den Anblick der meist schwarzen Felgen nicht so gern mag, der kann sich mit Zierblenden behelfen. Diese dekorativen Kunststoffkappen sind für den kleinen Geldbeutel oftmals im Discounter erhältlich.

Kosten sparen
Wenn man davon ausgeht, dass man die Reifen mehr als eine Wintersaison fährt, rechnet sich die Anschaffung von Stahlfelgen. Die Schonung der hochwertigen Aluminiumräder sowie die eingesparten Kosten bei der Montage plus des Zeitgewinns machen schon einiges aus. Zudem sind Stahlfelgen im Handel vergleichsweise günstig. Falls das Auto dann einmal verkauft werden soll, hat man ein zusätzliches Extra, dass man dem Interessenten mit anbieten kann. So erzielt man für ein Auto mit Winterreifen auf Stahlfelgen möglicherweise einen höheren Verkaufpreis.

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks