Home > Autoversicherung > Die richtige KFZ-Versicherung durch Angebotsvergleich finden

Die richtige KFZ-Versicherung durch Angebotsvergleich finden

(cc) flickr/ Vision Photography on Facebook

Wer seine KFZ-Versicherung wechseln, oder auch neu abschließen möchte, der sollte vorab einen Preisvergleich bei den verschiedensten Angeboten, die es am Markt gibt, durchführen. Bei einer Kündigung ist darauf zu achten, dass der Kündigungstermin zum 30.11. eingehalten wird, sodass zum Jahresbeginn ein neuer Versicherer für das Auto vorhanden ist. Beim Versicherungsvergleich sollte nicht nur auf den Preis, sondern vor allem auf die versicherten Leistungen, geachtet werden.

Versicherungssummen und Selbstbeteiligungen beachten!
Da eine Haftpflichtversicherung gesetzlich vorgeschrieben ist, ist dies die Mindestdeckung, die für eine KFZ-Versicherung gewählt werden muss. Die gesetzlich vorgeschrieben Deckungssummen sind jedoch im Schadensfall oft nicht ausreichend, sodass eine höhere Deckungssumme angestrebt werden sollte. Eine gute Absicherung besteht, wenn die Versicherungsgesellschaft in Schadensfall eine Deckungssumme von 100 Millionen Euro anbietet. Wer auch eine Absicherung für Schäden am Auto haben möchte, der sollte zusätzlich zur Haftpflichtversicherung einen Teil- oder Vollkaskoschutz wählen. Bei der Vollkaskoversicherung werden sogar Schäden beglichen, die selbst verursacht sind. Große Unterschiede bestehen hier bei den vereinbarten Summen zur Selbstbeteiligung. Je höher der vereinbarte Eigenanteil bei einem Schaden ist, desto geringer sind die Beiträge. Empfehlenswert ist hier jedoch lediglich eine Vereinbarung in Höhe von 150 Euro, da ansonsten auch höhere Schäden selbst gezahlt werden müssen.

Teilkaskoversicherung bietet ihrem Auto Schutz:
Eine Teilkaskoversicherung übernimmt Schäden am Auto die durch Blitz, Brand, Diebstahl oder Hagel entstehen. Aber auch Schäden, die durch Tiere entstehen, werden übernommen. Hierbei machen viele Versicherungsgesellschaften aber große Unterschiede, was sich natürlich auf den Preis auswirkt. Als Versicherungsnehmer sollte deshalb darauf geachtet werden, dass Tierschäden aller Art versichert sind, und nicht nur das sogenannte Haarwild. Vergünstigungen werden den Versicherern ebenfalls geboten, wenn im Falle einer Reparatur eine bestimmte Werkstatt aufgesucht wird. Da viele Kunden dies jedoch nicht möchten, und ihren Wagen lieber in die Werkstatt ihres Vertrauens bringen, sollte darauf verzichtet werden.

Vollkaskoversicherung vor allem bei Neuwagen sinnvoll:
Da hier auch die Kosten bei einem selbst verschuldeten Unfall übernommen werden, ist diese Absicherung vor allem bei Neuwagen zu empfehlen. Hier sollte darauf geachtet werden, dass die Entschädigung zum Kaufpreis nicht nur im ersten halben Jahr übernommen wird. Da die Schadensfreiheitsklasse für den Preis verantwortlich ist, sind Angebote von Versicherungsgesellschaften mit Rabattrettern sehr zu empfehlen. Hier bleibt man trotz Unfall in derselben Schadensfreiheitsklasse und zahlt somit keinen Mehrbeitrag. Die schnellste und einfachste Möglichkeit für einen Vergleich besteht über das Internet. Beachtet man hier die aufgeführten Details, so findet man schnell das beste und passendste Angebot für sich.

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks