Home > Autopflege, Gebrauchtwagen > Leistungs- und Preisunterschiede beim Wintercheck für Gebrauchtwagen

Leistungs- und Preisunterschiede beim Wintercheck für Gebrauchtwagen

cc by flickr/ M. Bertulat

Das Auto ist des Deutschen liebstes Konsumgut. Doch es ist noch viel mehr. Es ist ein Statussymbol, das einen von A nach B bringt und gleichzeitig doch so etwas wie ein zweites zu Hause darstellt. Gerade in der jetzigen Zeit, die von Nebel und Kälte geprägt ist, sollte man sein Auto durchchecken lassen, denn der Winter klopft schon jetzt an die deutschen Türen.

Nur mit einem sicheren PKW kann man auch m Winter ohne Gefahr fahren. Ein Wintercheck schützt dabei vor Unfällen und schützt so die Insassen aber auch vor Blechschäden. Doch welchen Wintercheck soll man machen, denn es gibt ein wahrliches Überangebot an verschiedenen Winterchecks von den unterschiedlichsten Anbietern.

Das wichtigste sollte man aber schon einmal vor der Abgabe zum professionellen Wintercheck selbst prüfen:

Ist die Batterie noch in Ordnung, ist genügend Frostschutzmittel in der Scheibenwaschanlage, haben die Winterreifen ausreichend Profil, gehen alle Lichter ordnungsgemäß und sind alle vorgeschriebenen Hilfselemente wie beispielsweise das Warndreieck und der Verbandskasten mit an Bord. Hier kann man schon einmal Geld sparen.

Danach sollte man das Auto trotzdem noch einmal in einen professionellen Wintercheck geben, wobei man aber weiß, was alles mit seinem Auto stimmt und was nicht, man entgeht also so kleinen Tricksereien der Werkstätten.

Es gibt aber auch deutliche Preis- und Leistungsunterschiede bei den verschiedenen Anbietern. So bieten einige Winterchecks nur die grundlegenden Leistungen. Da die Sicherheit im Winter aber allerhöchstes Gut sein sollte, muss man sich ernsthaft fragen, wie viel einem die eigene Sicherheit und die Sicherheit der Mitfahrer wert ist. Deshalb sollte man vor allem beim Wintercheck nicht knausrig sein. Trotzdem lohnt sich der Vergleich zwischen den verschiedenen Anbietern. Manch einer gibt auf seinen Wintercheck sogar eine Mobilitätsgarantie, mit welcher man bei Ausfällen der überprüften Punkte des jeweiligen Winterchecks teils einen Ersatzwagen bekommt, oder das Auto kostenlos wieder in Stand gesetzt bekommt.

Zudem bieten einige Anbieter von Winterchecks einen sofortigen Reparaturservice beim Erkennen einiger Probleme, beispielsweise mit den Bremsen an, sodass eine rasche Instandsetzung gewährleistet wird. Wer bis jetzt noch keinen Wintercheck am eigenen Auto durchführen hat lassen, sollte dies schnellst möglich tun. Wer aber noch ein Auto sucht, der kann auf http://www.gebrauchtwagen.de/ nach dem passenden und wintertauglichen Auto suchen.

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks