Home > Autohändler, Automobilia > VW schickt mit Golf Blue-e-Motion Zukunftsmobil auf die Straße

VW schickt mit Golf Blue-e-Motion Zukunftsmobil auf die Straße

VW Golf Cabrio

VW Golf Cabrio | © by flickr/ JoeInSouthernCA

Kaum ein Automobilhersteller verzichtet in diesen Tagen auf die Suche nach neuen Zukunftstechnologien. Auch der deutsche Automobilkonzern Volkswagen ist sich der Bedeutung dieser bewusst und arbeitet anhaltend an neuen nachhaltigen Technologien. In diesen Tagen sorgt im Hause VW vor allem ein Fahrzeug für Überraschungen. Dabei handelt es sich um den Golf Blue-e-Motion, mit dem die Wolfsburger einen Blick in die Zukunft gewähren. Ohne Zweifel könnte es sich bei dem Golf Blue-e-Motion um den kompakten VW der Zukunft handeln. Allerdings ist er bisher eben auch nicht mehr als ein teures Einzelstück. Er ist zugleich aber auch ein Auto, das mit allerhand Geheimnissen daherkommt. Nichts weist zudem darauf hin, dass es sich bei dem Golf Blue-e-Motion um ein echtes Zukunftsmobil handelt. Sowohl Außen als auch Innen lässt er sich kaum von dem Serien-Golf unterscheiden.

Im Innenbereich hat sich VW auch bei dem Golf Blue-e-Motion für einen Zündschlüssel, einen Drehzahlmesser und einen Automatik-Schalthebel entschieden. Die Geheimnisse liegen bei dem Golf Blue-e-Motion ohne Zweifel gut versteckt. So wurde das Fahrzeug von VW mit einem Plug-in-Hybrid ausgestattet. Die Batterien des Erprobungsfahrzeuges lassen sich an der Steckdose aufladen und bieten dem Fahrzeughalter demnach ausgesprochen viel Flexibilität. Nach Angaben von VW kann der Golf Blue-e-Motion ganze 50 Kilometer rein elektrisch zurücklegen. An Leistung haben die Wolfsburger dabei keineswegs gespart. Immerhin liegt diese bei 150 PS. Damit eignet sich auch der umweltfreundliche Golf Blue-e-Motion als Langstreckenfahrzeug.

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks