Home > Gebrauchtwagen, Neuwagen > Auto neu oder gebraucht kaufen?

Auto neu oder gebraucht kaufen?

cc by flickr/Hertj94

Autokauf ist Vertrauenssache. Schließlich tätigt der Käufer eine hohe Investitionssumme, die auch gut angelegt sein soll. Neuwagen bieten in dieser Hinsicht den besten Schutz, denn die zweijährige Gewährleistungspflicht müssen alle Verkäufer bieten. Etliche Hersteller verpflichten sich sogar zu weiter reichenden Garantien, um das Geschäft anzukurbeln. Hier ist aber immer genau zu schauen, welche Leistungen damit genau gemeint sind. Wer ganz sicher gehen will, kann die Garantiezeiten verlängern – gegen Zahlung eines Paketpreises, der in etwa einer Versicherungsleistung entspricht.

Autos gebraucht kaufen
Autokauf ist aber auch eine Gefühlssache. Jeder Mensch hat bestimmte Vorlieben, die er auch bei seinem Auto gern umgesetzt sieht. Leider fehlt den meisten das Geld, um sich ihr Traumauto leisten zu können. In diesem Fall kommt man aber mit einem Gebrauchtwagen sehr nah an das Ziel der Wünsche. Denn es sind Tausende von gut gepflegten Modellen im Angebot, die man – je nach Herstellungsjahr und gefahrenen Kilometern – äußerst günstig erwerben kann.
Auch hier besteht das Recht auf eine zweijährige Gewährleistung, wenn das Auto bei einem Händler gekauft wird, und auch hier kann man in einigen Fällen zusätzliche Optionen für die eigene Sicherheit erwerben. Beim Kauf von Privatpersonen entfallen diese Möglichkeiten allerdings. Dafür kann man mit dem Vorbesitzer direkt verhandeln und die Vorgeschichte des Wagens feststellen. Fahrstil, Pflege und Umstände des Verkaufs spiegeln auch immer die Qualität des Fahrzeugs wieder. Wenn die erhaltenen Angaben mit den typischen Abnutzungserscheinungen an den Pedalen, den Sitzen oder der Karosserie übereinstimmen, ist der Kauf in der Regel kein Wagnis.

Auto kaufen und Auto verkaufen
Der Gebrauchwagenmarkt mit seinem Auto kaufen und Auto verkaufen ist ständig in Bewegung und erfreut sich steigender Beliebtheit. Denn in den wenigsten Fällen verkaufen die Besitzer ihr Auto in einem unserösen Deal. Vielmehr führen wechselnde Lebensumstände oder neue Bedürfnisse zum Fahrzeugwechsel. Wenn das Auto wirklich schon sehr alt und möglicherweise reparaturbedürftig ist, zeigt sich das auch im Preis.

  1. Ricarda
    31. Mai 2012, 15:20 | #1

    Ich finde ja gerade das Gebrauchtwagen dieses urige Gefühl haben. Viele haben schon eine lange Geschichte hinter sich und gerade wenn man dann noch von Privatpersonen das Auto kauft, erfährt man noch mehr über die vergangenen jahre. Dann kann man eben auch eher einschätzen, ob es das Geld wert ist. Bei einem Händler fühlt man sich immer leicht über den Tisch gezogen und man denkt daas Auto ist garnicht so toll wie er es einem vermitteln will.

  1. Bisher keine Trackbacks