Home > Automobilia > Welche Tankkarte ist die Richtige?

Welche Tankkarte ist die Richtige?

cc by nopsa.hiit.fi

Wenn man sich für eine Tankkarte interessiert, ist das Angebot groß und verwirrend. Denn Tankkarten im direkten Vergleich findet man nirgends. Vor der Anschaffung sollte man sich über verschiedene Modelle der Anbieter informieren, denn diese Karte ist unterschiedlich einsetzbar und bestimmbar. Vom Tanken bis zu Dienstleistungen am Auto, über Mautgebühren bis zum Erwerb von Snacks, alles ist möglich. Wie die Karte eingesetzt werden darf oder mit welchen Vorteilen sie versehen ist, kann der Besitzer im Vorfeld steuern. Allem vorweg wird natürlich eine gute Bonität vorausgesetzt.

Als Otto Normalverbraucher ist es eher schwierig, eine Tankkarte zu erwerben, da viele Mineralölkonzerne aus Kostengründen diese gar nicht erst anbieten. Für den Flottenkunden ist die Angebotspalette aber riesig. Auch hier sollte vorher geklärt werden: wo kann getankt werden und wie problemlos ist die Abrechnung. Denn der Nachteil ist: man darf nicht „fremdtanken“. ARAL oder ESSO bieten ein gut ausgedehntes Tankstellennetz, welches über Ländergrenzen hinwegreicht. Und falls mal keine ARAL Tankstelle in der Nähe ist, die Karte wird auch bei AGIP, BP, OMV und Statoil akzeptiert. Zudem ist die Karte mit einem Hologramm, als zusätzliche Sicherheitsvorkehrung, versehen, um eventuellen Mißbrauch zu verhindern. Auf dem Kundenportal der Internetseite von Aral oder Esso findet man einen gut strukturierten Überblick über den Gebrauch der einzelnen Tankkarten.
Entscheidet man sich für die Shell Tankkarte, bekommt man obendrauf den Bonus, das keine Kartengebühr verlangt wird und die Karte außerdem in 600 A.T.U. Filialen einsetzbar ist. Möchte man es besonders einfach und übersichtlich, bei der Westfalentankkarte kann man die Karte fahrer- und fahrzeugbezogen ausstellen lassen um so einem möglichen Durcheinander zu entgehen. Die Nutzungsbereiche können für den jeweiligen Fahrer individuell festgelegt werden, so das im Vorfeld schon geklärt ist, wer wo welche Leistungen bargeldlos bezahlen kann. Wenn man die Anschaffung von einer oder mehreren Tankkarten plant, ein Vergleich lohnt sich hier allemal.
  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks