Home > Neuwagen > Der neue Renault Scenic

Der neue Renault Scenic

Renault Scenic xMOD

Renault Scenic xMOD

Der Hersteller Renault hat sein Modell Scenic überarbeitet und erweitert seine Reihe um eine Crossover Variante namens „Xmod“.

Die Neuerungen beim Renault Scenic fallen optisch gesehen recht bescheiden aus, wie man auch in der Modellübersicht auf Mobile.de sehen kann. Der Kühlergrill wurde dem neuen Familiengesicht angepasst, ansonsten bleibt die übrige Optik unverändert. Doch beim neuen Modell gibt es das „R-Link“ Infotainment, welches bereits im Clio erhältlich ist.
Neuerungen gibt es allerdings bei den Motoren, die eine deutliche Effizienzsteigerung bekommen haben. So verbraucht zum Beispiel der Energy TCe mit 130 PS anstatt 7,3 Liter Benzin auf 100 km, nun nur noch 6,2 Liter. Die Fahrleistungen sind dagegen unverändert.

Mit der neuen „Xmod“ Variante, möchte der Hersteller am Boom für leichte Geländefahrzeuge teilhaben. Die Ausrichtung dieses Modells ähnelt stark dem RX4, da dieser über eine erhöhte Bodenfreiheit verfügt. Außerdem besitzt er ganz eigenständige Stoßfänger und zudem geänderte Seitenschutzleisten. Die beiden angebotenen Benzinmotoren leisten 110 und 115 PS. Als Dieselvariante ist eine 110 PS Version vorgesehen.
Mit dem neuen System „Extended Grip“ ist auch ein problemloses vorankommen auf Matsch, Sand und Schnee möglich. Mit Hilfe eines Reglers von der Mittelkonsole aus, ist der Fahrer in der Lage die drei Programme (Normal, Gelände und Expert) zu wählen. Die Elektronik greift dabei unterschiedlich stark in das Brems- und Motormanagement ein. Eine Allradversion wird es allerdings definitiv nicht geben.

Für Modelle der Bose Edition kann zusätzlich ein „Xmod Line Paket“ geordert werden. Dazu gehört ein abgeflachtes Lenkrad, ein Aluminium Schaltknauf, Alu Pedalen, sowie verschiedene Dekor Elemente. Zum gesteppten Sitzpolster ist außerdem ein Paket mit Leder-Alcantara bestellbar.

Categories: Neuwagen Tags: , ,
  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks