Home > Antrieb, Getriebe > Das Getriebe

Das Getriebe

6 Gang-Getriebe für Autos

6 Gang-Getriebe für Autos

Bei dem Getriebe handelt es sich um eines der wichtigsten Autoteile. Der Einsatz eines Getriebes ist für das Drehmoment von Nöten. Es setzt sich aus beweglichen Verbindungen zusammen, die durch mehrere Bestandteile gegeben werden. Anhand der Bauweise wandelt ein Getriebe Drehbewegungen um. Sie sind mechanischer Natur und dienen der Übertragung verschiedener Größen. Neben dem Drehmoment und der Drehzahl handelt es sich hierbei um die Drehrichtung und den Kraftfluss. Somit wird deutlich, dass ein Fahrzeug, ganz gleich um welches Modell es sich handelt, ohne ein Getriebe nicht fahren könnte. Durch das Getriebe wird die Kraft erzeugt, die das Fahrzeug für die Bewegung benötigt.
In den vergangenen Jahren kam es in Bezug auf das Getriebe zu zahlreichen Weiterentwicklungen, sodass heute auch bei dem Fahrzeuggetriebe zwischen verschiedenen Formen und Bauweisen differenziert werden muss. Bis heute bedient sich die Automobilbranche in Sachen Getriebe an der einfachen Bauweise, die auf einer mechanischen Vorrichtung beruht. Mittlerweile sind jedoch auch Getriebe vorhanden, die anhand von hydraulischen, elektromagnetischen und pneumatischen Prinzipien arbeiten. Jedes Getriebe setzt sich mindestens aus drei Gliedern zusammen. Eines davon bildet das Gestell. In der Automobilbranche ist überwiegend von Getrieben mit einer gleichmäßigen Übersetzung die Rede.
Ein Getriebe mit einer gleichmäßigen Übersetzung wird in der Mehrzahl der Fälle zwischen dem Motor, der auch als Antriebsaggregat bezeichnet wird, und dem anzutreibenden Maschinenteil eingebunden. Das Einbinden erfolgt hierbei durch eine Kupplung. Anhand der einzelnen Bestandteile können Getriebe in mehrere Bauarten gegliedert werden. Diese sind bei einem Fahrzeug insbesondere bei Reparaturen ausschlaggebend. Häufig ist hierbei von festen Getrieben die Rede. Bei diesen lässt sich das Verhältnis, das zwischen der Drehzahl und der Drehmomentumwandlung besteht, nicht verändern. In der Automobilbranche kommen zudem breitflächig automatische Getriebe zum Einsatz. Diese ermöglichen einen besseren Fahrkomfort und konnten somit bereits in den vergangenen Jahren den Markt erobern. Ebenso wird häufig auf das Ausgleichsgetriebe zurückgegriffen. Bei diesem handelt es sich um Spezialgetriebe, die auch als Differentialgetriebe bezeichnet werden. Grundsätzlich orientiert sich die Verwendung der Getriebeform an den anderen Autoteilen, sodass ein stimmiges Ergebnis geschaffen wird.

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks