Home > Neuwagen > Der Audi E-tron und der Fehlgriff beim Namen

Der Audi E-tron und der Fehlgriff beim Namen

Was haben wir gestern alle gelacht, als uns ein Freund darauf aufmerksam machte, dass der Name des neuen Sportlers e-tron von Audi nicht gerade ideal für den Weltmarkt ist.

Da geben sich PR-Teams wochenlang Mühe das perfekte Image für einen Wagen zu kreieren und dann das: Halb Frankreich ist entweder sauer oder lacht sich über das neue Modell kaputt, denn das schöne französische Wort étron heißt nichts anderes als „Scheißhaufen“, um es mal direkt zu sagen!

Andererseits sollte die Franzosen das schon von Audi gewöhnt sein, denn TT Coupé kann man auch ausschreiben und dann steht da „tete coupé“, was soviel wie abgeschlagener Kopf bedeutet. Jaja, die Namensgebung für ein Auto ist wie die für ein Kind: Man sollte sich immer Gedanken machen, welche Spitznamen man aus ihm machen kann…

Doch auch andere Autohersteller haben mit ihren feurigen Namen schon das eine oder andere Mal daneben gegriffen: So hat der Mitsubishi Pajero in Spanien einen eher zweifelhaften Ruf, denn Pajero heißt nichts anderes als W…, nennen wir es mal eine nicht ganz so nette Bezeichnung für jemanden, der sich selbst befriedigt… 😉

Categories: Neuwagen Tags: , , , ,
  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks