Home > Antrieb > Das Drehmoment

Das Drehmoment

Die Angabe Drehmoment bezieht sich auf den Motor, der sich in einem Fahrzeug befindet und dessen Kraft. Grundsätzlich muss hier je nach Motorform mit unterschiedlichen Angaben gerechnet werden. Von einem Drehmoment ist immer dann die Rede, wenn durch die eingesetzte Kraft etwas gedreht wird oder auch gedreht werden soll. Somit verbirgt sich hinter diesem eine physikalische Angabe, die die wichtigste Eigenschaft des Motors charakterisieren und ebenso konkretisieren soll. Durch das Drehmoment wird das Ergebnis definiert, dass als Summe der Formel Kraft mal Hebelarm konkretisiert und angegeben wird. Dieses Ergebnis wird immer in Newtonmeter, kurz Nm, angegeben. Bei diesem handelt es sich um eine international bekannte und einheitliche Maßeinheit. Um die genaue Zusammensetzung von dem Drehmoment zu verstehen, ist eine Splittung der Maßeinheit von Vorteil. Bei dieser bezieht sich die Verwendung von Newton grundsätzlich auf die vorhandene Kraft. Im Gegenzug gibt die Angabe Meter die Länge des vorhandenen Hebelarms an.
Die Angabe Drehmoment kommt bei Fahrzeugen grundsätzlich nur in Verbindung mit dem Motor zum Einsatz. Hierbei hat sich in den letzten Jahren eine Faustregel etablieren können, die insbesondere für eine bessere Verständlichkeit sorgen soll. Grundsätzlich hat nach dieser Faustregel der Motor umso mehr Kraft oder auch Power, umso höher das Drehmoment ist.
Neben der Angabe in Newtonmeter haben sich auch in der Automobilbranche in den vergangenen Jahren einige abgewandelte Formen einen Namen machen können. Hierbei handelt es sich in erster Linie um milliNewtonmeter, kurz auch mNm und Newtonzentimeter, Ncm. Als Orientierung dient hierbei, dass es sich bei 100 Ncm um einen 1 Nm handelt.

Categories: Antrieb Tags:
  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks