Home > Elektroauto > EN-V: GM präsentiert ihre Zukunftsversion des Autos

EN-V: GM präsentiert ihre Zukunftsversion des Autos

Wird das das nächste Überraschungsei äh pardon Auto der Zukunft? So sieht jedenfalls eine mögliche Version von General Motors aus, die ihr Projekt EN-V auf der Expo in Shanghai präsentieren.

In diesem ei-förmigen Gefährt haben zwei Menschen nebeneinander Platz. Fahren und Navigieren muss man nicht mehr selbst. Das erledigt das Gefährt für einen. Per GPS bahnt es sich seinen Weg durch die Straßen und scannt dabei ständig die Umgebung, damit nicht andere Verkehrsteilnehmer überrollt werden. Außerdem kommunizieren die Fahrzeuge ständig untereinander, so dass Unfälle ziemlich unwahrscheinlich werden.

Momentan kommt das Elektrofahrzeug nur leider nicht sehr weit, denn nach einer Strecke von 40 Kilometern und bei der Höchstgeschwindigkeit von 40 km/h gibt der Akku den Geist auf. Interessant ist die Idee auf jeden Fall, man kann sie ja auch anders umsetzen… 😉

Doch irgendwie ist der Gedanke an ein Fahrzeug, in das man sich setzt und das alles alleine macht auch irgendwie gruselig. Oder?

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks