Home > Allgemein > Generalprobe bestanden: Die A40 wird gesperrt

Generalprobe bestanden: Die A40 wird gesperrt

Autobahn by wiki, Botaurus-stellarisFür viele Einwohner des Ruhrgebiets ist es ein lang gehegter Traum, für andere wiederum ein absoluter Alptraum. Jeden Tag fahren über 100.000 Menschen über die A40, die quasi als die Lebensader des Ruhrgebiets gilt. Im Rahmen der Ruhr 2010 wird die Autobahn am 18. Juli auf einer Strecke von 60 Kilometern gesperrt.

Nicht etwa, weil sich die zahlreichen Baustellen auf der Strecke zusammengetan haben, sondern damit an diesem Tag auf der leeren Autobahn gefeiert werden kann. Auf der ganzen Strecke werden dann Bierbänke verteilt, so dass sich das halbe Ruhrgebiet auf der A40, die manche wohl noch unter ihrem alten Namen B1 kennen, treffen kann.

Schon mehrfach sollte dies zu besonderen Anlässen geschehen, doch bisher scheiterte das Vorhaben an Verkehrsplanern, Anliegerstädten und Co. Der Ruhr 2010 ist es nun zum ersten Mal geglückt. Am Wochenende erfolgte übrigens schon mal ein kleinerer Probelauf, der ganz gut gelaufen ist.

Mal sehen, wie das Event wird. Am 18. Juli also am besten zu Fuß oder mit dem Rad auf die Autobahn kommen und das Auto zuhause lassen. 😉

Categories: Allgemein Tags: ,