Home > Benzinpreise > Biokraftstoff E10 kommt 2011

Biokraftstoff E10 kommt 2011

Mit der Jahreswende müssen sich Autofahrer in Deutschland auf ein neues Kraftstoffangebot einstellen. Ab 2011 wird an deutschen Tankstellen der bislang nicht unumstrittene Biokraftstoff E10 zur Verfügung stehen. Mit ihm setzt die Bundesregierung Vorgaben von Seiten der Europäischen Union um. Nach den aktuellen Plänen soll der Biokraftstoff E10 dazu beitragen den CO2-Ausstoß zu senken. Die neue Kraftstoffsorte wird in Deutschland ab Januar 2011 schrittweise eingeführt.

Gegenüber den bekannten Kraftstoffen unterscheidet sich E10 durch den Anteil von Bio-Ethanol. Dieser darf bei der neuen Kraftstoffsorte bei bis zu 10 Prozent liegen. Bei den bisherigen Angeboten war Bio-Ethanol mit maximal 5 Prozent vorhanden. Nicht alle Autos, die auf deutschen Straßen unterwegs sind, werden den Biokraftstoff E10 bedenkenlos vertragen. Das Bundesumweltministerium erklärte, dass der neue Kraftstoff für bis zu 90 Prozent der Autos geeignet ist, die über einen Benzinmotor verfügen. Somit können Millionen Fahrzeuge E10 nicht tanken. Autofahrer sollten sich bereits im Voraus darüber informieren, ob sie den Biokraftstoff tanken können.

Trotz der Einführung des Biokraftstoffs E10 werden die bisherigen Kraftstoffsorten auch weiterhin angeboten. In Deutschland gilt dies bislang unbefristet. Von Seiten der EU wird verlangt, dass die herkömmlichen Benzinsorten bis 2013 an den Tankstellen zu finden sein werden. Umstritten ist mit Blick auf E10 ebenso die Entwicklung der Spritpreise. Die Bundesregierung verwies darauf, dass es möglich ist, dass mit dem Biokraftstoff E10 die Spritpreise steigen.

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks