Archiv

Archiv für Dezember, 2011

Volvo kombiniert drei Spartechnologien in einem Modell

31. Dezember 2011 1 Kommentar
Volvo

Volvo | © by flickr/ NRMAdriversseat

Alternative Antriebe gelten als die automobile Zukunft und genießen auf internationaler Ebene ein großes Interesse. Nahezu sämtliche Autobauer setzen sich derzeit mit der Suche und Realisierung von alternativen Antriebstechnologien auseinander. Eine Ausnahme bildete dabei lange Zeit der schwedische Automobilhersteller Volvo. Volvo hat bei den alternativen Antrieben die Füße lange still gehalten, schickt im kommenden Jahr aber ein Modell ins Rennen, das mit der Konkurrenz in jedem Fall mithalten kann. Bei dem eigenen V60 Plug-in Hybrid gelingt es Volvo, in nur einem Auto insgesamt drei Spartechnologien miteinander zu kombinieren. Der Volvo V60 Plug-in Hybrid wurde von dem Hersteller nicht nur mit einem Diesel- und einem Elektromotor ausgestattet, sondern baut auch auf einen Hybridantrieb.

Bislang kamen diese drei Techniken mehr oder weniger nur nebeneinander zum Einsatz. Die Kombination in dem V60 Plug-in Hybrid kann damit durchaus als neuer Meilenstein bezeichnet werden. Dabei kann das Modell der Schweden insgesamt 50 Kilometer rein elektrisch zurücklegen. Damit dies möglich ist, wurde an der Hinterachse ein 70 PS starker Elektromotor verbaut. Über eine 11,2 kWh große Lithium-Ionen-Batterie wird der Elektromotor des V60 Plug-in Hybrid mit Strom versorgt. Der Akku kann nach Angaben der Schweden an einer Haushaltssteckdose aufgeladen werden. Dabei hängt die Ladezeit von der Stromstärke ab und bewegt sich nach Herstellerangaben zwischen 3,5 und 7 Stunden.

Autokredite als Alternative zum Kfz-Leasing

23. Dezember 2011 Keine Kommentare

Mit Autokredit zum Traumauto - flickr.com/bovinity

Wenn man seinen Wagen mehr in der Werkstatt als in der heimischen Garage findet, dann wird es Zeit, über einen neuen Wagen nachzudenken. Ersatzteile sind auf die Dauer ein teurer Spaß, und wenn sich die Reparaturen häufen, lohnt sich in der Regel der Kauf eines neuen Autos. Aber bei den meisten Autofahrern muss der neue Wagen mit einem Autokredit finanziert werden, denn kaum jemand hat so viel Geld auf dem Konto oder auf der hohen Kante liegen. Wer einen Autokredit aufnehmen will, der sollte einige Dinge beachten.

Die Zinsen entscheiden
Wie bei allen anderen Krediten, so spielen auch beim Autokredit die Zinsen die Hauptrolle, denn sie entscheiden, wie teuer der Kredit wirklich wird. Die Höhe der Autokreditzinsen ist immer unterschiedlich und wer nicht zu viel bezahlen will, der nimmt sich die Zeit und vergleicht die einzelnen Angebote miteinander. Autokredite vergleichen kann man am besten im Internet, denn dort findet man alle Anbieter und ihre Angebote auf einen Blick und kann auch noch mit dem Kreditrechner seinen persönlichen Wunschkredit ausrechnen. Die Zinsen mit einem Kreditvergleich im Internet ausrechnen ist auch dann interessant, wenn man noch nicht genau weiß, ob man einen Autokredit aufnehmen will oder den Wagen lieber leasen möchte.

Wann lohnt sich ein Autokredit?
Leasing oder Kredit? Viele Autofahrer stehen vor der Entscheidung, wenn es um die Anschaffung eines neuen Wagens geht. Leasing ist immer dann eine gute Sache, wenn man monatlich nicht allzu viel Geld für Raten ausgeben will und nicht zu den Vielfahrern gehört. Wer einen Wagen least, der darf ihn streng genommen nur benutzen, besitzt ihn aber nicht und darf dabei eine bestimmte Kilometerzahl nicht überschreiten. Details können im Wikipedia-Artikel zum Thema Leasing nachgelesen werden. Wenn man aber einen klassischen Autokredit aufnimmt, dann zahlt man in der Regel zwar höhere Raten zur Tilgung, aber man kann mit dem Auto ohne Kilometerlimit fahren und das ist für alle, die viel fahren, die bessere Lösung.

Categories: Neuwagen Tags: ,

Jeep – The J Factor

22. Dezember 2011 Keine Kommentare

Finde Deinen J-Factor mit dem Spiel “Never Adapt – The J Challenge” und entdecke, welche Jeep-Werte in Dir stecken!

Categories: Automobilia Tags: ,

Nissan Leaf wird 2012 in Deutschland eingeführt

22. Dezember 2011 Keine Kommentare
Nissan Leaf

Nissan Leaf | © by flickr/ mariordo59

Sie gelten als die automobile Zukunft und genießen auch auf Seiten der Verbraucher ein wachsendes Interesse. Elektroautos sind im Bereich der alternativen Antriebe eine feste Größe, doch auch weiterhin ist das Angebot an Serienfahrzeugen vergleichsweise gering. 2012 wird der Markt von Elektroautos in Deutschland um ein Modell reicher sind. Nissan führt im kommenden Jahr mit dem Leaf ein echtes Gewinner-Elektroauto auf den europäischen Markt ein. In Deutschland soll der Nissan Leaf nach Angaben des Herstellers zunächst nur bei 18 ausgewählten Händlern zu finden sein. Der Nissan Leaf kann zum Zeitpunkt der Markteinführung in Deutschland bereits auf erhebliche Erfolge verweisen. So konnte der japanische Autobauer sein Zero-Emission-Fahrzeug schon 20.000 Mal verkaufen.

Darüber hinaus hat der Leaf in diesem Jahr mehrere Auszeichnungen erhalten. So wurde er als „Auto des Jahres in Europa“ und als „World Car of the Year“ geehrt. Damit sicherte sich der Leaf zwei der beliebtesten Auszeichnungen in der Automobilbranche. Im Euro NCAP Test hat der Nissan Leaf Bestnoten erzielen können. Er war das erste Elektroauto überhaupt, das den Test mit der Höchstwertung von fünf Sternen abschließen konnte. Die Reichweite wird von dem Nissan Leaf mit einer Distanz von rund 175 Kilometern angegeben und ist demnach durchaus alltagstauglich. Nissan hat sich bei dem Leaf nicht nur für einen leistungsstarken Elektromotor entschieden, sondern wählte auch eine 12-Volt-Lithium-Ionen-Batterie. Zudem unterstützen das Bremsenergie-Rückgewinnungssystem und ein Dachspoiler, der über eine integrierte Solarzelle verfügt, die beachtliche Leistung.

Zinsen eines Autokredits online berechnen

20. Dezember 2011 Keine Kommentare

Neue A-Klasse gefällig? flickr.com/Martin Wehrle

Jedes Jahr kommen neue Automodelle auf den Markt und alle, die Autos lieben, überlegen dann vielleicht, ob sie sich nicht eines der neuen Modelle kaufen. Ein neuer Wagen ist immer eine tolle Sache, aber ein Auto gehört leider nicht zu den Dingen, die man so einfach vom Konto bezahlen kann. Ein guter Wagen kostet viel Geld und wer sich den Traum erfüllen will, der muss einen Autokredit aufnehmen.

Sicher finanzieren
Die Finanzierung eines neuen Autos ist heute kein Problem mehr, denn Kreditgeber gibt es viele. Die Hausbank wird den Kredit für den neuen Wagen ebenso gerne vergeben wie die Bank des Autohauses, und auch die Herstellerbank hat sehr wahrscheinlich nichts dagegen einzuwenden, wenn man bei ihr einen Kredit aufnimmt. Aber welcher Kreditgeber ist der beste und was noch wichtiger ist, wer bietet die besten Zinsen? Die Zinsen sind bei jedem Kredit der entscheidende Faktor und der Autokredit macht da keine Ausnahme. Es heißt also Autokredite vergleichen, wenn man das günstigste Angebot bekommen will. Ein Vergleich, der einfach und schnell geht, ist nur im Internet möglich, denn mit nur einem Mausklick kann man die Banken und ihre Angebote im Überblick sehen. Der Online-Vergleichsrechner von www.autokreditvergleich.net ist beispielsweise eine gute Idee, wenn es um die Berechnung der monatlichen Raten geht.

Kredit oder Leasing – ein Vergleich lohnt sich immer
Ob man sich für ein Kfz-Leasing oder für einen klassischen Autokredit entscheidet, spielt letztendlich keine Rolle, wichtig ist aber, dass man vorher vergleicht. Es gibt bei beiden Möglichkeiten große Unterschiede zwischen den Anbietern, denn jeder hat andere Konditionen und Bedingungen. Wer nicht vergleicht, der zahlt am Ende zu viel und sitzt dann unter Umständen auf einem Berg von Schulden und ärgert sich nicht, ins Internet geschaut und einen Vergleich gemacht zu haben. Nur wer vergleicht, der kann auch viel Geld sparen.

Categories: Neuwagen Tags: ,