Archiv

Artikel Tagged ‘Antrag’

Wichtige Unterlagen für eine Führerscheinprüfung

18. März 2012 Keine Kommentare

cc by flickr/ Last Hero

Gerade im jugendlichen Alter wird oft darüber nachgedacht einen Führerschein Test machen zu wollen. Aber um an einer Führerscheinprüfung teilzunehmen, benötig man einige wichtige Dokumente und gesundheitliche Vorraussetzungen. Denn nicht nur das theoretische Wissen und das fahrtechnische Können, erlauben ein Fahrzeug im Straßenverkehr zu führen. Es werden wichtige Unterlagen benötigt um einen Antrag zur Prüfungszulassung zu genehmigen. Bereits bei der Anmeldung in einer Fahrschule wird mitgeteilt, welche Dokumente von Nöten sind um einen Antrag auf Erteilung des Führerscheines zu stellen.

Wichtige Dokumente!

Ein Führerscheinantragsformular wird meistens direkt bei der Fahrschule ausgehändigt. Auf diesem Antrag stehen alle wichtigen Unterlagen, die beigefügt werden müssen. Dort wird auch eingetragen für welche Führerscheinklassen der Antrag gestellt wird. Es wird eine Bescheinigung für die erste Hilfe am Unfallort benötigt. Einen sogenannten erste Hilfe Schein. Unbedingt wichtig ist ein Sehtest, von einem Optiker. Um sicherzustellen ob die gesundheitlichen Vorraussetzungen der Sehkraft gegeben sind. Es kann auch passieren dass eine Brille getragen werden muss, um im Straßenverkehr nichts zu übersehen. Der Sehtest darf nicht älter als 2 Jahre sein. Ein aktuelles Passfoto, dieses wird zur Identifizierung auf dem Führerschein benötigt. Eine Kopie des Personalausweises beidseitig. Bei einer Klassenerweitung wird eine Kopie des bestehenden Führerscheins beigefügt.

Führerschein ab 17 Jahren

Es ist möglich bereits ab 17 Jahren ein Fahrzeug im Straßenverkehr zu führen, allerdings nur mit einer Begleitperson. Hier werden zusätzlich zu oben genannten Dokumenten weitere Unterlagen zugefügt. Von jeder Begleitperson die eingetragen werden soll, werden ebenfalls Kopien des Personalausweises und des Führerscheines benötigt. Weitere Besonderheiten ergeben sich bei den ausländischen Fahrschülern. Dort müssen eine Aufenthaltsgenehmigung von der Ausländerbehörde, eine Meldbescheinigung von Einwohnermeldeamt und falls bereits vorhanden der ausländische Führerschein im Original beigelegt werden. Die Kosten für die Dokumente und Gebühren für Behörden sind weitestgehend festgelegt und so leicht errechenbar. Nicht wie die entstehenden Kosten für Theoriestunden und Fahrstunden. Dort kann jede Fahrschule ein eigenes Kostenmodel haben. Wenn alle Unterlagen vorhanden sind und eingereicht wurden, steht dem Führerschein Test nichts mehr im Weg.