Archiv

Artikel Tagged ‘Astra’

Entscheidung über Produktion von Opel Astra noch nicht getroffen

13. Mai 2012 Keine Kommentare
Opel Astra GTC

Opel Astra GTC | © by flickr/ David Villarreal Fernández

Die Unternehmensleitung der Adam Opel AG hat eine Entscheidung über die Produktion des Kompaktwagen Astra noch nicht getroffen. Demnach ist weiterhin unklar, ob der Astra auch in Zukunft in dem Opel-Werk in Rüsselsheim vom Band laufen wird oder ob von der Unternehmensführung die Produktion des Modells nach Gliwice und Ellesmere Port verlegt wird. Wie der deutsche Autobauer zuletzt erklärte, soll eine Entscheidung erst nach Gesprächen mit den Arbeitnehmervertretern getroffen werden. Zuletzt wurden Berichte bekannt, nach denen Opel die Produktion des Astra in Rüsselsheim einstellen möchte. Demnach soll der Kompaktwagen ab 2015 lediglich in Gliwice und Ellesmere Port produziert werden.

Für das Opel-Werk in Rüsselsheim wäre die Einstellung dieses Modells ein herber Schlag. Immerhin handelt es sich bei dem Opel Astra um das zweitwichtigste Modell des Rüsselsheimer Werks. Die Mitarbeiter des deutschen Automobilherstellers reagierten skeptisch auf die Berichte. Mit einem Warnstreik machten sie auf die unsichere Lage aufmerksam. Wie Opel betonte, genießt das Werk in Rüsselsheim in dem Produktionsverbund durchaus ein Alleinstellungsmerkmal. So handelt es sich bei dem Werk in Rüsselsheim um das einzige Insignia-Werk in dem europäischen Produktionsverbund des Herstellers. Dabei ist Rüsselheims zudem einer der modernsten Standorte von Opel. Nach Ansicht der Unternehmensleitung verspricht das Werk weitere Effizienzverbesserungen, die erzielt werden sollen, um zusätzliche Investitionen zu realisieren. Erst 2011 hat die Astra-Produktion in Rüsselsheim begonnen. In dem Jahr rollten insgesamt 18.300 Fahrzeuge der Baureihe vom Band.

Gebrauchtwagen von Opel – Top und Flop Modelle

25. Februar 2012 Keine Kommentare

Opel Corsa GSi - flickr/gmeurope

Gebrauchtwagen von Opel kann man ohne Probleme vorfinden. Dabei ist allerdings anzumerken, dass einige Modelle wahre Flops darstellen, andere jedoch als echte Renner eine große Popularität unter den Kunden des Rüsselsheimer Autofabrikanten aufweisen. Wer sich für einen der Gebrauchtwagen von Opel entscheidet, ist vor allem mit dem Corsa gut bedient. Auch der Meriva und Astra stellen gute Gebrauchtwagenmodelle von Opel dar. Dagegen schneidet der Antara besonders schlecht ab.

Die Gebrauchtwagenmodelle von Opel unterscheiden sich stark in ihrer Qualität und Zuverlässigkeit. Wer sich für ein gebrauchtes Auto des deutschen Herstellers interessiert, macht mit der Wahl der Inanspruchnahme des Astras, welcher als großes Zugpferd von Opel gilt, nichts falsch. Qualität ist bei diesem Modell in jeglicher Hinsicht spürbar. Zudem lockt der Astra mit einer tollen Innenausstattung, die ein hochwertiges Design aufzuweisen hat. Der Meriva begeistert mit ähnlichen Attributen und stellt daher ebenfalls eines der meist gekauften Modelle von Opel auf Gebrauchtwagenbasis dar.

Auch der Corsa gilt inzwischen als beliebtes Gebrauchtwagenmodell von Opel. Die allseits bekannten Mängel der älteren Modelle findet man beim neuesten Corsa nicht mehr vor. Der Typ C aus dem Produktionszeitraum 2000 bis 2006 begeistert mit einer zuverlässigen Technik und einem starken Motor. Der 75-PS-Benizer erfüllt jegliche Anforderungen, die ein Mittelklassewagen mitbringen sollte. Zudem kann der Corsa bereits zu ausgesprochen günstigen Preisen beim Opel-Gebrauchtwagenhändler erworben werden. Zudem spricht die Langlebigkeit und niedrige Benzinverbrauch für einen Kauf dieses Modells.

Der Antara wiederum wurde gerade einmal von wenigen tausend Opel-Kunden erworben. Das Modell weist zahlreiche Mängel auf und bietet zudem nicht den Komfort, den man sich von einer Geländelimousine verspricht. Zudem ist er nur als Fünftürer erhältlich, was einen deutlichen Nachteil gegenüber seinem Vorgänger Frontera darstellt. Dieser gilt im Übrigen auch als einer der Flops in Hinsicht auf die Gebrauchtwagenmodelle von Opel, da auch er in Bezug auf die Technik einige Mängel aufzuweisen hat.

Eine Übersicht von Neuwagen sowie Gebrauchtwagen von Opel gibt es auf auto.de.

Categories: Gebrauchtwagen Tags: , , ,

Astra GTC soll Baureihe künftig ergänzen

10. Juni 2011 Keine Kommentare
Opel Astra GTC

Opel Astra GTC | © by flickr/ David Villarreal Fernández

Opel lässt es sich in diesen Tagen nicht nehmen, immer wieder für Aufmerksamkeit zu sorgen. Nun hat der deutsche Autobauer ein neues Modell seiner Astra-Familie angekündigt. Die Rede ist vom Astra GTC. Er soll sich auf dem automobilen Markt künftig als sportliches Coupé präsentieren. Der deutsche Autobauer steckt große Hoffnungen in den kompakten Sportler. Dabei wird der Astra GTC sein Debüt im Herbst im Rahmen der IAA in Frankfurt feiern. Die Ingenieure aus Rüsselsheim haben es sich nicht nehmen lassen, den Astra GTC mit manch einem technischen Highlights auszustatten. Mit diesen könnte Opel langfristig Akzente setzen. Eines davon ist die Hightech-Vorderachse, die bei dem Astra GTC zum Einsatz kommt. Darüber hinaus bietet der Astra GTC als Dreitürer Platz für bis zu fünf Personen.

Wie Opel erklärte, sollen durch das neue Modell künftig 15 bis 20 Prozent der Verkäufe der Baureihe gestemmt werden. Dabei könnten vor allem die zahlreichen praktischen Charakterzüge des kompakten Coupés helfen. Immerhin bietet der Astra GTC seinem Fahrer künftig ein alltagstaugliches Gepäckabteil. So soll sich das Ladevolumen des Kofferraums besonders flexibel gestalten und zwischen 370 und maximal 1235 Litern liegen. Im Vergleich zu der Limousine haben sich die Ingenieure für einzelne Anpassungen entschieden. So wurde der Astra GTC um eineinhalb Zentimeter tiefer gelegt. Bei der Spurweite und den anderen Kennzahlen des Fahrwerks kann das Coupé jedoch auf Wachstum verweisen. So hat die Spurweite im vorderen Bereich vier Zentimeter gewonnen. Im hinteren Bereich hat man sich für ein Plus von drei Zentimetern entschieden.

Categories: Automobilia Tags: , , ,