Archiv

Artikel Tagged ‘Autoindustrie’

VW: Ausbau in China

23. April 2010 Keine Kommentare

VW logo by wiki, Flor!anDie Zukunft der Automobilbranche scheint immer mehr von China abzuhängen. Allein VW konnte dort im ersten Quartal diesen Jahres eine Steigerung von rund 60% aufweisen. Bei anderen Autobauern sieht dies ähnlich aus. Kein Wunder also, dass die meisten ihre Kapazitäten auf diesem Zukunftsmarkt ausbauen wollen.

VW hat in diesen Tagen angekündigt bis zum Jahr 2018 seinen Umsatz in China von 1,4 Millionen verkauften Autos im Jahr 2009 auf 2 Millionen steigern zu wollen. Dazu sollen bis 2012 in den Werken Nanjing und Chengdu 350.000 Fahrzeuge von VW statt bisher 300.000 produziert werden. In jedem Jahr werden vier neue Modelle präsentiert, die direkt in China gefertigt werden.

Aber auch importierte Modelle sollen verstärkt den Markt stärken. Dazu wird das Händlernetz von momentan 1.300 Vertriebsstellen auf 2.000 erweitert. Der neue Aufbau Ost hat begonnen! 😉

Categories: Allgemein Tags: , , ,

Auch die Russen wollen die Abwrackprämie

23. Februar 2010 Keine Kommentare

Moscow-garden-ring-by wiki sladenNachdem im letzten Jahr die Abwrackprämie dem deutschen Automarkt einigermaßen wieder auf die Füße geholfen hat, sind nun offenbar auch andere Länder an dem Konzept interessiert, allen voran Russland.

Der russische Automarkt hatte im letzten Jahr mit einem Absatzrückgang um 50% zu kämpfen. Nun plant die russische Wirtschaftsministerin Elvira Nabiullina auch in ihrem Land die Abwrackprämie einzuführen.

Das deutsche System sei genau studiert worden und Nabiullina hat bereits letzte Woche mit ihrem deutschen Kollegen Rainer Brüderle gesprochen.

Brüderle brachte wohl auch die Schutzzölle zur Sprache, mit denen ausländische Fahrzeuge beim Import in Russland belegt werden. Ein geöffneter Markt sei für die Industrie unabdingbar. Doch von dieser Idee war die russische Wirtschaftsministerin weniger begeistert.
Die Zölle würden die eigene Autoindustrie vor Billig-Importen schützen.

Mal sehen, wie die Abwrackprämie in Russland ankommt…