Archiv

Artikel Tagged ‘Autos’

Deutschland führt neues Energie-Effizienzlabel für Fahrzeuge ein

4. Dezember 2011 Keine Kommentare
Opel Ampera

Opel Ampera | © by flickr/ lucamascaro

Die Bundesrepublik Deutschland ist um ein Öko-Label reicher. Doch anstatt Erleichterung und Zuspruch sorgt das neue Energie-Effizienzlabel für Fahrzeuge für starke Kritik von mehreren Seiten. Schon lange vor der Einführung war das Label auf Bundesebene stark umstritten und wurde als Mogelpackung bezeichnet. Viele beschreiben es aber auch als unsinnigstes Öko-Label Deutschlands. Die Kritik zu dem neuen Energie-Effizienzlabel für Fahrzeuge ist nicht ganz unbegründet, denn die Kriterien, die mit der Vergabe einhergehen, führen nicht selten zu Effekten, die doch absurd sind. Von dem neuen Energie-Effizienzlabel profitieren beispielsweise Fahrzeuge wie Geländewagen. Sie gelten nach dem neuen Label als besonders umweltfreundlich.

Das neue Energie-Effizienzlabel für Fahrzeuge orientiert sich an dem System, das bereits bei der Klassifizierung von Kühlschränken eingesetzt wird. Die Fahrzeuge werden dabei von Seiten der Händler den unterschiedlichen Klassen zugeordnet. Dabei stehen die Klassen A+ bis G bei dem neuen Energie-Effizienzlabel zur Verfügung. Fahrzeuge, die in der Klasse A+ angesiedelt sind, sind nach den Kriterien des neuen Effizienzlabels besonders effizient und sind demnach grün gekennzeichnet. Werden Fahrzeuge von den Händlern in die Klasse G einsortiert, sind sie wenig effizient und verfügen aus diesem Grund über eine rote Kennzeichnung. Bei der Vergabe von dem Energie-Effizienzlabel spielt allerdings nicht nur der CO2-Ausstoß eine entscheidende Rolle. Eine große Aufmerksamkeit wird bei der Zuordnung auch dem Gewicht des Fahrzeuges zuteil.