Archiv

Artikel Tagged ‘Fahrzeug’

BMW X5 eDrive F15 – Luxus-SUV mit Hybridantrieb

18. Oktober 2014 Keine Kommentare
BMW X6

BMW X6

Wer sich für komfortable SUVs interessiert und umweltbewusst lebt, kann sich freuen: Der bayerische Automobil-Hersteller BMW plant, 2015 seine SUVs um ein Hybrid-Fahrzeug der Luxusklasse zu ergänzen. Das neue Modell hat den BMW-typischen sportlichen Look, kombiniert mit luxuriöser Innenausstattung und noch mehr Fahrkomfort. Über den Kaufpreis des Fahrzeugs kann derzeit nur spekuliert werden. Mit seinem neuen umweltfreundlichen SUV will der Automobilhersteller insbesondere in den Ländern punkten, in denen man nicht so gerne Dieseltreibstoff tankt.

BMW eDrive plus BMW xDrive

Bei seinem neuen Hybrid-SUV verbaut der Hersteller einen Zwei-Liter-Vierzylinder BMW Twin-Power-Turbo-Benzinmotor von 180 kW/245 PS Stärke und einen ebenfalls bei BMW entwickelten 70 kW/95 PS starken Elektromotor. Beide Motoren zusammen sorgen für eine rasante Beschleunigung von 0 auf 100 innerhalb von nur 7 Sekunden und – rein elektrisch – für eine Höchstgeschwindigkeit von 120 km/h. Im reinen Elektro-Betrieb gefahren, kommt das neue BMW Fahrzeug auf eine Reichweite von 30 km. Das Spar-Modell verbraucht laut Hersteller-Angaben lediglich 3,8 Liter Normalbenzin. Sein CO2-Ausstoß liegt bei höchstens 90 g pro gefahrenem Kilometer. Die große Lithium-Ionen-Batterie des neuen SUVs befindet sich an crashsicherer Stelle unter dem Gepäckraum und hat eine Leistung von 9 kWh. Beim neuen X5er-Hybrid-Fahrzeug wird die Kraft über die Achtgang-Automatik-Schaltung an alle vier Räder übertragen, die xDrive Allrad-Antrieb haben. Der Wandler wurde durch eine moderne Anfahrkupplung ersetzt. Rein äußerlich betrachtet, ähnelt das neue Fahrzeug seinen X5er Vorgängern, nur die Strom-Tank-Klappe vorne links weist ihn als Hybrid-Fahrzeug aus. Interessierte können sich das BMW X5-eDrive Fahrzeug, das eventuell auch in einer 6 Zylinder Motor-Variante erhältlich sein wird, zurzeit auf dem Autosalon Paris ansehen.

Großer Fahrkomfort und hohe Leistung

Experten gehen davon aus, dass BMW seinem leistungsstarken Umwelt-SUV wahrscheinlich die Bezeichnung BMW X5 eDrive40e geben wird. Mit seiner Reichweite von 30 km ist es ideal für Stadtfahrten. Wie ein Elektroauto ist es über Ladekabel an eine normale Haushaltssteckdose, Wallbox und an eine Strom-Tankstelle anzuschließen. Der Fahrer des neuen Umwelt-SUVs kann zwischen den Fahrmodi Comfort, Sport und Eco Pro wählen und auf MAX eDrive (rein elektrische Fahrweise) oder SAVE Battery umschalten. Um die Reichweite optimal auszuschöpfen, kann er sich via Navigationssystem den Streckenverlauf und die aktuelle Verkehrslage anzeigen lassen. Die von BMW Connected Drive entwickelte Remote App zeigt dem Fahrer des X5er BMW eDrive F15 mit Plug-in Hybridantrieb den Batterie-Ladezustand auf seinem Smartphone an, sodass er seinen Akku gleich aufladen kann. Heizung und Klimaanlage lassen sich ebenfalls aus der Ferne via Smartphone aktivieren.

Tipps für den Auto Ankauf im Internet

12. März 2012 Keine Kommentare

cc by flickr / Diego_Souza

Das Internet wird immer mehr zu dem Medium, durch das wir verschiedene Käufe und Verkäufe tätigen. Der Gebrauchtwagenkauf ist dabei keine Ausnahme. Hier hat man den Vorteil, dass man mit einer großen Auswahl von Fahrzeugen rechnen kann. Besonders, wer einen bestimmten Fahrzeugtyp sucht, kann im Internet schnell fündig werden. Natürlich sollte man gerade auch beim Gebrauchtwagenkauf Vorsicht walten lassen. Es handelt sich hier immerhin um größere Kaufsummen und man sollte als Käufer, sowohl als auch als Verkäufer die Sicherheit haben, dass es bei der Transaktion mit rechten Dingen zugeht.

Die großen Gebrauchtwagenportale im Internet, wie autoscout.de und mobil.de haben sich vor einigen Jahren mit dem ADAC und der Polizei zu einer Initiative zusammengeschlossen, die den Autohandel im Internet für den Verbraucher sicherer machen soll. Unter dem Slogan „Sicherer Autokauf im Internet“ wird hier der Verbraucher über unlautere Praktiken orientiert, bei denen man Vorsicht walten lassen sollte.

Bei einem Auto Ankauf im Internet per Vorkasse und Bargeldtransfer sollte man hellhörig werden. Da man weder die Bonität des Verkäufers kennt, noch sicher sein kann, ob das Fahrzeug überhaupt existiert, sollte man keinesfalls Vorkasse leisten und auch Bargeld nicht via Western Union übersenden.

Auch bei Fahrzeugscheinen, die via E-Mail übersendet werden, sollte man skeptisch sein. Ist das Dokument einmal in den Computer eigescannt, kann es beliebig verändert werden.
Wenn man das Fahrzeug besichtigt und übernimmt, sollte man ebenfalls einige Vorsichtsmaßnahmen treffen. Obwohl es bekannt ist, dass man im Internet die besten Angebote findet, sollte man bei besonders verlockenden Schnäppchen skeptisch sein. Hier kann man sich beispielsweise durch die Schwacke Liste über den effektiven Wert des Fahrzeugs informieren und mit anderen Angeboten vergleichen. Liegt der geforderte Preis wesentlich darunter, ist zur Vorsicht geraten. Es könnte sich um ein gestohlenes Fahrzeug handeln, oder auch um einen Unfallwagen mit versteckten Mängeln. Man sollte zur Besichtigung unbedingt einen Fachmann mitnehmen und auch die Papier des Fahrzeugs sehr genau überprüfen und mit dem Fahrzeug vergleichen.
Sie sicherste Art, Gebrauchtwagen im Internet zu kaufen, findet man bei den großen Autoportalen, wo man mit umfassenden Sicherheitsgarantien zählt.

Gebrauchtwagenkauf im Winter

29. Februar 2012 Keine Kommentare

cc by flickr/ Luciano Meirelles

Wer auf dem Weg zu seinem Traumauto irgendwann feststellt, dass das Budget zum Kauf eines Neuwagens nicht mehr reicht, der kann mit dem Kauf eines Gebrauchtwagens dennoch ans Ziel kommen und sich seinen Traum verwirklichen. Gebrauchtwagen bieten die Möglichkeit, tolle Autos zu einem tollen Preis zu erstehen. Gerade jetzt im Winter sollte man beim Gebrauchtwagenkauf jedoch einige Dinge beachten, schließlich möchte man bei diesen extremen Temperaturen und schwierigen Straßenverhältnissen keine bösen Überraschungen erleben. Günstige Autos kaufen ist das eine – es ist jedoch auch extrem wichtig, dass der Gebrauchtwagen winterfest ist und sicher durch die kalten Monate kommt.

Gute Isolierung und Reifen besonders wichtig

Im Winter kommt es vor allem in erster Linie auf die Reifen an. Gute Winterreifen bieten optimalen Grip auch bei Schnee, Matsch und Glätte – höchst wichtig, möchte man in den kalten Monaten nicht Gefahr laufen, ins Schleudern zu geraten oder sogar einen Unfall zu riskieren.
Auch die Isolierung des Fahrzeuges ist wichtig, schließlich möchte man nicht durch mangelnde oder poröse Isolierungen plötzlich bei hohen Geschwindigkeiten den Wind im Fahrzeuginneren zu spüren bekommen oder trotz aufgedrehter Heizung im Wagen frieren.

Gebrauchtwagen im Internet kaufen

Über das Internet kommt man in der Regel besonders günstig an schöne und vor allem nach wie vor hochwertige Gebrauchtwagen. Gebrauchtwagen von Autoda bieten den Vorteil, dass man Fahrzeuge mit einer geringen Laufleistung zu kleinen Preisen bekommt. So kann man sicher sein, einen guten Griff gemacht zu haben, der ohne gewisse altersbedingte Mängel daher kommt und vor allem winterfest ist. Es lohnt sich also, sich beim Autokauf möglicherweise für einen guten Gebrauchtwagen zu entscheiden, als einen Neuwagen zu nehmen der zwar schick aussieht, aber qualitativ möglicherweise nicht mithalten kann. Das Internet macht es möglich.

So bewahrt man an heißen Tagen einen kühlen Kopf

11. Juli 2010 Keine Kommentare

Der Sommer taucht Deutschland in eine Hitzewelle, wie man sie lange Zeit nicht vorfand. Doch die hohen Temperaturen bringen Autofahrer nicht nur ins Schwitzen, sondern können auch für erhebliche Gefahren sorgen. Mit steigender Temperatur verringert sich die Konzentration des Fahrers. Dadurch steigt das Unfallrisiko erheblich. Zudem kann die aktuelle Hitze zu Schäden am eigenen Auto führen. Aus diesem Grund sollten Autofahrer bereits vor dem Start auf einzelne Besonderheiten achten.

Bei der Suche nach einem Parkplatz sollte man in erster Stelle auf einen schattigen Platz Wert legen. Bevor man sich schließlich ans Steuer setzt, sollte der Wagen gut durchgelüftet werden. Während der Fahrt müssen ausreichend Pausen eingelegt werden. Dabei müssen Fahrer und Mitfahrer darauf achten, dass sie ausreichend trinken. Empfehlenswert ist vor allem Mineralwasser. Aber auch abgekühlter Tee kann in kleinen Schlucken zur Hand genommen werden.

Die Nutzung der Klimaanlage ist bei hohen Temperaturen ein echtes Muss. Doch auch bei dieser sollte darauf geachtet werden, dass sie nicht auch höchster Stufe läuft, da sonst beim Aussteigen Kreislaufprobleme drohen. Es gilt darauf zu achten, dass die Temperatur des Innenraumes maximal sechs Grad kühler ist als die Außentemperatur. Vor allem während Staus müssen Autofahrer stets auf die Wassertemperaturanzeige im Fahrzeug achten. Sobald der Motor heiß läuft, muss mit Schäden und sehr hohen Reparaturkosten gerechnet werden.

Zudem müssen Autofahrer während des Sommers bedenken, dass sich Kraftstoff durch die Hitze ausdehnt. Aufgrund dessen sollte der Tank nie randvoll sein. Durch die Ausdehnung kann der Kraftstoff die Lack- und Kunststoffteile am Auto beschädigen.

Damit Schäden am Kunststoff vermieden werden können, sollten die Armaturen bei längeren Standzeiten immer abgedeckt werden. Hierfür eignet sich zum Beispiel ein Handtuch. Während der Hitzewelle ist das Herauswerfen von glühenden Zigarettenkippen ein Tabu, denn durch sie können Waldbrände entstehen. Außerdem sollte ein Fahrzeug, dessen Katalysator aufgeheizt ist, nicht auf unbefestigtem Untergrund abgestellt werden.