Archiv

Artikel Tagged ‘Fahrzeuge’

Emanzipation prägt deutsche Straßen

28. Juli 2010 Keine Kommentare

Längst hat sich die Emanzipation zu einem gesellschaftlichen Thema entwickelt, das gern diskutiert wird. Wirft man einen Blick auf die aktuellen Zulassungsstatistiken wird deutlich, dass sich diese auch auf den deutschen Straßen nicht mehr aufhalten lässt. So besitzen nach aktuellen Medienberichten immer mehr junge Frauen ein eigenes Auto. Statistiken zufolge besitzt bereits jede dritte Volljährige ein eigenes Fahrzeug. Demnach holen die Frauen beim Autobesitz deutlich auf und machen in so manch einem Bereich den Herren der Schöpfung Konkurrenz.

2009 waren 441.517 Fahrzeuge auf Frauen bis zum Alter von 24 Jahren zugelassen. Bei Männern liegt die Zahl bei 600.000 PKWs. Zum 1. Januar 2010 waren demnach nur ein Drittel mehr Fahrzeuge auf Männer zugelassen als auf Frauen. Betrachtet man den bundesweiten Durchschnitt verfügen von 1000 volljährigen Frauen 374 Autofahrerinnen über ein eigenes Fahrzeug. Die Zahlen wurden durch das KBA und den ACE ermittelt. Hingegen zeigt sich in der Altersgruppe 55 bis 64 eine deutliche Distanz zwischen Männern und Frauen. So ist der Zahl der zugelassenen Autos bei Männern in dieser Gruppe fast doppelt so hoch.

Deutschlandweit lassen sich bei den Zulassungsstatistiken jedoch deutliche Unterschiede erkennen. Vor allem die Saarländerinnen bevorzugen das eigene Fahrzeug. Eher zurückhaltend zeigen sich jedoch die Stadtmenschen, die nach Aussagen des ACE aufgrund des dichten Netzes an öffentlichen Verkehrsmitteln gern auf das Auto verzichten. In der deutschen Hauptstadt verfügt zum Beispiel nur jede vierte Frau über ein eigenes Fahrzeug. An der Spitze liegen die Frauen hingegen in Brandenburg, wo immerhin 35,2 Prozent über ein eigenes Auto verfügen.